Homöopathie2018-11-26T20:21:35+00:00

Petra Ramm • Heilpraktikerin

Klassische Homöopathie

Das eigene Wesen völlig zur Entfaltung zu bringen, das ist unsere Bestimmung.
Oscar Wilde

Klassische Homöopathie

Ähnliches mit Ähnlichem heilen

Die klassische Homöopathie ist ein Therapieverfahren mit ganzheitlichem Ansatz. Es wurde von dem deutschen Arzt Samuel Hahnemann (1755–1843) begründet. Die Behandlung erfolgt mit speziell hergestellten Heilmitteln aus dem Pflanzen-, Tier- und Mineralreich.

Der Grundgedanke Hahnemanns war, Ähnliches mit Ähnlichem zu heilen: “Similia similibus curentur“.
Die Heilmethode nannte er Homöopathie (ähnliches Leiden). Somit ist die passende Substanz jene, die beim gesunden Menschen die gleichen Symptome auslöst, mit denen der kranke Patient zur Behandlung kommt. Durch die Gabe einer verdünnten und potenzierten Substanz, wird der Heilungsprozess angeregt.

Die Homöopathie ist eine weltweit anerkannte Heilmethode und in vielen Bereichen anwendbar. Akute und chronische körperliche Krankheiten lassen sich ebenso behandeln wie psychische Leiden. Homöopathie ist für alle Menschen geeignet. Neugeborene und Menschen in hohem Alter  können von dieser Therapie profitieren. Schwangere können sanft begleitet und unterstützt werden und Menschen die schulmedizinische Medikamente einnehmen, profitieren von der homöopathischen Behandlung. Durch die begleitende homöopathische Therapie wird häufig eine Verbesserung des Wohlbefindens und des Gesundheitszustandes erreicht.

Die Homöopathie und die Schulmedizin behandeln die Krankheiten auf unterschiedliche Art und Weise. Die Schulmedizin verschreibt die Medikation aufgrund der Diagnose und dem Krankheitsprozess. Dadurch kann jeder mit der gleichen Krankheit das gleiche  Arzneimittel bekommen.
Die Homöopathie verordnet aufgrund der individuellen Symptome und Empfindungen, so dass trotz gleicher Erkrankung jeder Patient eine andere Arznei benötigt. Die Bedingungen der Symptome, wie Dauer, Intensität, Wahrnehmung, der begleitende Kontext und die aktuelle Lebenssituation sind einmalig. Diese individuellen Feinheiten werden berücksichtigt, um die passende und individuelle Arznei auszuwählen. Jeder Mensch ist einzigartig!
Beide Heilmethoden können kombiniert werden und ergänzen sich sinnvoll. Es können zum Beispiel Heilungsprozesse nach Operationen homöopathisch begleitet werden, die die Wundheilung fördern, die Lebenskraft stärken und der Patient sich somit schneller erholt.